Grenzwertschalter für Totmannsicherung

mipromex® – der Protektor
Typ MLS 1101 Grenzwert-Auswertegerät
Überwacht, detektiert die Personenanwesenheit
Das Sichere-Totmann-Auswertegerät Typ MLS 1101 verarbeitet das von der Messelektronik übertragene digitale Messsignal. Über die Signalleitung erfolgt auch die eigensichere Spannungsversorgung der Messelektronik im Anschlusskopf. Ein modernes Bedienungskonzept erlaubt eine äusserst zeitsparende Inbetriebnahme der analogen Messung. Messsignal in Impulswert werden auf dem Display angezeigt. Als Ausgangssignal stehen zwei Relaisausgänge zur Verfügung. Die Folientastatur mit Funktions- und voll grafischem Display trägt dazu bei, bedienungsfreundlich und sicher zu arbeiten.
Totmannsicherung
Ausführung von dem mipromex® Typ MLS 1101

  • Anwesenheitsüberwachung LKW loading
  • Impedanzmessprinzip für Handgriffsensor
  • Keine Inbetriebnahme plug&process
  • Grafisches Display
  • Menugeführte Parametrierung D / F / E
  • Gerätedaten- und Pos.-Nr.-Speicherung
  • Geschützte Parametereingabe
  • Messdatenverarbeitung in Mikroprozessortechnik
  • Ein Messeingang für MTI-Sensoranschluss
  • Überwachter Messkreis von Sensor bis Relais
  • Drahtbruchsicherung und Störungsüberwachung auf Relais
  • Störmeldeanzeige Zeit/Datum
  • Dynamische Messwertverarbeitung für Totmannsensor
  • Automatische Driftkompensation
  • 2 Relaisausgänge mit potentialfreiem Umschaltkontakt Grenzwert
  • Grenzwertsimulation
  • RS232-/RS485-Schnittstelle
  • Netz 24 V AC/DC polungsunabhängig
  • ATEX Ex-Ausführung II (2) G [Ex ia] IIC/ [Exd ia]; SEV 09 ATEX 0132; CE 1254 EMV STS 024 CE
  • 19"-Einschub mit Aluminium-Stahl-Gehäuse; IP 20 Höhe 3 HE; Breite 12 TE
  • Frontplatte: Höhe x Breite 128 x 61 mm / Einschub: Höhe x Breite x Tiefe 100 x 60 x 160 mm


  • Typ MLS 1101 IIC V1.1x 24V A/G, Artikel Nr. 02.32.67.02 5321