Grenzwertschalter für Schaum-, Pulver-Detektion und Flüssigkeiten

mipromex® – die Sicherheit
Typ MLS 1100 Grenzwert-Auswertegerät
Überwacht, detektiert Schäume, Pulver und Flüssigkeiten
Das Sichere-Grenzwertmessgerät Typ MLS 1100 verarbeitet das von der Messelektronik übertragene digitale Messsignal. Über die Signalleitung erfolgt auch die eigensichere Spannungsversorgung der Messelektronik im Anschlusskopf. Ein modernes Bedienungs- und Eichkonzept erlaubt eine äusserst zeitsparende Inbetriebnahme der analogen Messung. Messsignal in Prozent- oder Impulswert werden auf dem Display wahlweise angezeigt. Als Ausgangssignal stehen zwei Relaisausgänge zur Verfügung. Die Folientastatur mit Funktions- und voll grafischem Display trägt dazu bei, bedienungsfreundlich und sicher zu arbeiten.
Grenzwert Produkt detektion
Ausführung von dem mipromex® Typ MLS 1100

  • Grenzwertüberwachung Schaumdetektion
  • Grenzwertüberwachung Pulverdetektion
  • Impedanzmessprinzip für Rohr und Stabsonden
  • Einfache Eichung
  • Grafisches Display für Labor mit starker Hinterleuchtung
  • Menugeführte Parametrierung D / F / E
  • Gerätedaten- und Pos.-Nr.-Speicherung
  • Geschützte Parametereingabe
  • Messdatenverarbeitung in Mikroprozessortechnik
  • Ein (bis zwei MLS1200) Messeingang für MTI-Sondenanschluss
  • Überwachter Messkreis von Sonde bis Relais
  • Drahtbruchsicherung und Störungsüberwachung auf Relais
  • Störmeldeanzeige Zeit/Datum
  • Statische oder dynamische Grenzwertverarbeitung für Schaumdetektion
  • Automatische Driftkompensation
  • 2 Relaisausgänge mit potentialfreiem Umschaltkontakt Grenzwert
  • Grenzwertsimulation
  • RS232-/RS485-Schnittstelle
  • Netz 24 V AC/DC polungsunabhängig
  • ATEX Ex-Ausführung II (2) G [Ex ia] IIC/ [Exd ia]; SEV 09 ATEX 0132; CE 1254 EMV STS 024 CE
  • 19"-Einschub mit Aluminium-Stahl-Gehäuse; IP 20 Höhe 3 HE; Breite 12 TE
  • Frontplatte: Höhe x Breite 128 x 61 mm / Einschub: Höhe x Breite x Tiefe 100 x 60 x 160 mm


  • Typ MLS 1100 IIC V1.1x 24V A/G, Artikel Nr. 02.32.67.02 xxxx