Bei pharmazeutischen Ampullen-Abfüllanlagen werden Vorlagegefässe aus Glas oder Stahl eingesetzt. Diese werden kontinuierlich oder über eine 2-Punkt-Regelung (Grenzwert) von Aquasant-Sensoren überwacht. Der drucklose Zufluss vom Hauptgebinde soll unter sterilen Bedingungen nach GMP unterbrochen und geregelt werden.


Dosieren im Sterilbereich, auf den Punkt geregelt im Vorlagegefäss
Die Lösung: Die Schlauchquetschventile der Serie SQV werden je nach Bedarf und Einsatz in Aluminium- oder Stahl rostfrei produziert. Die pneumatisch betriebenen Einwegventile quetschen den Silikonschlauch schonend und unterbrechen so den Zufluss ins Vorlagegefäss. Die Schlauchquetschventile sind in den von Ihnen gewünschten Dimensionen erhältlich.

SQV-Versionen

Das Urgestein. Das bewährte Aluminiumventil in der dritten Version ist der Ursprung von einem Kundenbedarf zur gereiften Idee. Das in den Grundzügen einfach gehaltene Schlauchquetschventil birgt seine inneren Werte.

  • für Silikonschlauch-Ø 10x15 mm
  • mindestens 10'000 Schaltspiele mit demselben Silikonschlauch, ohne Beschädigung des Schlauchs
  • einfache Handhabung
  • Einsatz in Steril-Zone B
  • Druckluftspeisung 4 - 6 bar
  • für Peroxid-vernetzte Silikonschläuche Shore 50 ° ±5
  • Quetschstempel in Stahl rostfrei
  • Einlage des Silikonschlauchs durch Lösen von zwei Rändelmuttern
  • Der weitere Bedarf. Das bewährte Aluminiumventil ist für grössere Durchmesser weiterentwickelt worden. Die hohe Wertigkeit des Quetschverhaltens steht an erster Stelle.

  • für Silikonschlauch-Ø 15x20 mm
  • mindestens 10'000 Schaltspiele mit demselben Silikonschlauch, ohne Beschädigung des Schlauchs
  • einfache Handhabung
  • Einsatz in Steril-Zone B
  • Druckluftspeisung 4 - 6 bar
  • für Peroxid-vernetzte Silikonschläuche Shore 50 ° ±5
  • Quetschstempel in Stahl rostfrei
  • Einlage des Silikonschlauchs durch Lösen von zwei Rändelmuttern
  • Der Wechsler. Das bewährte Aluminiumventil in verschiedenen Nennweiten wurde nach einer weiteren Idee als Wechselventil ausgebildet. Das in den Grundzügen gleichgebliebene Ventil ist mit einem elektropneumatischen Magnetventil in 24 V oder 230 V ansteuerbar.

  • Wechselventil je Seite NC/NO
  • für Silikonschlauch-Ø 5x11 mm
  • mindestens 10'000 Schaltspiele mit demselben Silikonschlauch, ohne Beschädigung des Schlauchs
  • einfache Handhabung
  • Einsatz in Steril-Zone B
  • Druckluftspeisung 4 - 6 bar
  • für Peroxid-vernetzte Silikonschläuche Shore 50 ° ±5
  • Quetschstempel in Stahl rostfrei
  • Einlage des Silikonschlauchs durch Lösen von zwei Rändelmuttern
  • Der Phönix. Das bewährte SQV wurde einem Redesign unterzogen und für die Steril-Zone A fit getrimmt. In der überarbeiteten Version ist die Schlaucheinlage mit Handschuhen im Isolator dank dem neuen Klappdeckel ein Kinderspiel geworden.

  • Gehäuse IP 53 Stahl rostfrei 316L, RA 0.8, elektropoliert
  • für beliebige Silikonschlauch-Dimensionen
  • mindestens 10'000 Schaltspiele mit demselben Silikonschlauch, ohne Beschädigung des Schlauchs
  • einfache Handhabung
  • Einsatz in Steril-Zone A
  • Druckluftspeisung 4 - 6 bar
  • für Peroxid-vernetzte Silikonschläuche Shore 50 ° ±5
  • Einlage des Silikonschlauchs durch Lösen der grossen Polygonschraube am Klappdeckel
  • Der Phönix. Das bewährte SQV wurde einem Redesign unterzogen und für die Steril-Zone A fit getrimmt. In der überarbeiteten Version ist die Schlaucheinlage mit dem neue Klappdeckel mit Handschuhen im Isolator ein Kinderspiel geworden.

  • Gehäuse IP 53 Stahl rostfrei 316L, RA 0.8 elektropoliert
  • Für beliebige Silikonschlauch Dimensionen
  • Min 10'000 Schaltspiele mit demselben Silikonschlauch ohne Beschädigung des Schlauchs
  • Einfache Handhabung
  • Einsatz in Steril-Zone A
  • Druckluftspeisung 4-6 bar
  • für Peroxid-vernetzte Silikonschläuche Shore 50° ±5
  • Einlage des Silikonschlauchs durch Lösen der grossen Polygomschraube am Klappdeckel
  • Der Phönix. Das bewährte SQV wurde einem Redesign unterzogen und für die Steril-Zone A fit getrimmt. In der überarbeiteten Version ist die Schlaucheinlage mit dem neuen Klappdeckel mit Handschuhen im Isolator ein Kinderspiel geworden.

  • Gehäuse IP 53 Stahl rostfrei 316L, RA 0.8 elektropoliert
  • Für beliebige Silikonschlauch-Dimensionen
  • Min 10'000 Schaltspiele mit demselben Silikonschlauch ohne Beschädigung des Schlauchs
  • Einfache Handhabung
  • Einsatz in Steril-Zone A
  • Druckluftspeisung 4-6 bar
  • für Peroxid-vernetzte Silikonschläuche Shore 50° ±5
  • Einlage des Silikonschlauchs durch Lösen der grossen Polygomschraube am Klappdeckel
  • Glas-Vorlagegefässe
    Sie suchen ein Vorlagegefäss für die Sterilabfüllung?

    Die Aquasant-Glasgefässe im Standard oder nach Kundenspezifikation mit Füllstandmessung oder Grenzstanderfassung als Regler.
    Link zu Glasgefässen...


    PDF download
    Prospekt: GLASGEFÄSSE GF*
    Tech. Doku: Glasgefäss Typ GF26
    Tech. Doku: Glasgefäss Typ GF26F
    Tech. Doku: Glasgefäss Typ GV1000
    Tech. Doku: Stabsonde zu Glasgefäss Typ SRK 270/160 SB R N GV
    Kompaktgerät AS88-6-2010
    Sie suchen ein Vorlagegefäss mit autonomer, kompakter Regelung?

    Das AS88-Kompaktgerät misst, steuert und regelt den Füllstand im Glas-Vorlagegefäss mit dem el. opt. Sensor AF26 mittels Schlauchquetschventilen aus einem Guss.



    PDF download
    Tech. Doku: Kompaktgerät

    Tech. Doku: Glasgefäss Typ GF26
    IR-Reflex-Detektor Typ: AF26 R
    Komplett überwacht LLCU
    Sie suchen eine Vorlagegefäss mit autonomer kompakter Regelung ?

    Das MLT LLCU 101-Kompaktgerät misst, steuert und regelt den Füllstand im Glas-Vorlagegefäss mit der Impedanz Füllstandsonde SRK270/160 mittels Schlauchquetschventile aus einem Guss.



    PDF download
    Tech. Doku: Niveaukontrollsystem Typ LLCU
    Tech. Doku: Schlauchleermelder Typ SLS

    Tech. Doku: Glasgefäss Typ GV1000
    Tech. Doku: Stabsonde zu Glasgefäss Typ SRK 270/160 SB R N GV